Tipps und Meditationen für das Jahreskreisfest zu Hause

"Respektiere die Kreise, in denen Du Dich bewegst."

 

Der Jahreskreis macht die ständigen, rhythmisch wiederkehrenden Veränderungen in der Natur erfahrbar und lässt und erleben, wie eng wir mit diesen Rhythmen verbunden sind, wie sehr unser Erleben und Fühlen, unser Wach- und Schlafrhythmus, unsere Energieressourcen und unsere Lebensfreude mit den Veränderungen in der Natur korrespondieren.

 

Die Jahreskreisfeste, die acht Stationen im Kreis eines Jahres, können für uns Anlass sein, innezuhalten und uns auf die jeweilige Jahreszeit, die Energie in der Natur und in uns selbst zu besinnen.

 

In jedem Jahr wiederholen sich die Jahreszeiten, und dennoch ist jedes Jahr neu und einmalig. Nichts kann sich genauso wiederholen, wie es im vorangegangenen Jahr war. Ebenso ist es auch mit unserer Entwicklung, auch sie verläuft nicht gradlinig, sondern spiralförmig. 

 

"Spiraling into the center"

 

Indem wir die Reise durch den Jahreskreis antreten, sich das Außen und Innen, die Realität und die Imagination, die Theorie und die Praxis miteinander verweben lassen, wir einen Sinn in uns und der uns umgebenden Natur spüren, können wir letztlich vertrauensvoll heimfinden in unser eigenes Zentrum, unsere Mitte oder unser Selbst. (aus "Die Reise durch den Jahreskreis" von Brigitta de las Heras)

Jedes Jahreskreisfest ist gedacht als eine Feier des Lebens mit jeweils einer kleinen Einführung in die Geschichte, die Themen und die Energie der jeweiligen Jahreszeit ,die wir gemeinsam sinnlich erfahren durch in einer Fantasiereise mit Lied, für Essen und Trinken darfst Du selbst nach den beigefügten Tipps sorgen, wenn Du magst.(Sobald es wieder erlaubt ist, finden wieder Jahreskreisfeste in Präsenz statt)

Dein Beitrag: Diesen gestalte bitte je nach Deinen eigenen finanziellen Möglichkeiten und Deiner Wertschätzung  (Empfehlung zwischen 40 €  und 70 €) Bitte überweisen auf DE22 6506 2577 0050 1810 09

Die Zeit um Beltane am 1. Mai

Sinnlichkeit und Lebensfreude

Wir  beleben die Schöpfungskraft und die Liebe neu, vor allem die Liebe zu uns selbst, finden zugang zu unserer weiblichen Sinnlickeit, Erotik und Lust, zu Begehren und Sexualität, erschaffen und gestalten heilende Orte und Orte der Begegnung, stellen durch ein Krafttier die Verbindung zu unseren animalischen Kräften her und bauen eine Beziehung zu den Göttinnen der Sinnlichkeit, Leidenschaft und Fruchtbarkeit auf.

Sonnwendfeier am 21. Juni

Höchste Sonnenkraft und Wendepunkt

Wir erleben den Umschwung, der fast unmerklichen Veränderung der Richtung auf zum Höhepunkt.Wir nehmen den Gegenpol zur Sonnenkraft wahr und integrieren ihn. Wir entdecken wieder unsere mütterliche Fürsorgefür anderer und für das eigene innere Kind. Wir entwickeln ein Gefühl von Fülle, Reichtum und Schönheit. Wir finden zugang zur Göttin der Fülle, der Liebe und der Mütterlichkeit.

Weitere Termine folgen ...

Kontakt

Franziska Schrempp

 

aywa Coaching

Rufen Sie mich an unter

+49 (0) 75 20 9 24 91 80

 

WhatsApp/Telegram unter

+49 170 2 12 76 57

oder schreiben Sie mir unter:

 

franziska.schrempp@aywa-coaching.de

Adresse

Allisreute 4
88285 Bodnegg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© aywa coaching