Jahreskreisfeste

"Respektiere die Kreise, in denen Du Dich bewegst."

 

Der Jahreskreis macht die ständigen, rhythmisch wiederkehrenden Veränderungen in der Natur erfahrbar und lässt und erleben, wie eng wir mit diesen Rhythmen verbunden sind, wie sehr unser Erleben und Fühlen, unser Wach- und Schlafrhythmus, unsere Energieressourcen und unsere Lebensfreude mit den Veränderungen in der Natur korrespondieren.

 

Die Jahreskreisfeste, die acht Stationen im Kreis eines Jahres, können für uns Anlass sein, innezuhalten und uns auf die jeweilige Jahreszeit, die Energie in der Natur und in uns selbst zu besinnen.

 

In jedem Jahr wiederholen sich die Jahreszeiten, und dennoch ist jedes Jahr neu und einmalig. Nichts kann sich genauso wiederholen, wie es im vorangegangenen Jahr war. Ebenso ist es auch mit unserer Entwicklung, auch sie verläuft nicht gradlinig, sondern spiralförmig. 

 

"Spiraling into the center"

 

Indem wir die Reise durch den Jahreskreis antreten, sich das Außen und Innen, die Realität und die Imagination, die Theorie und die Praxis miteinander verweben lassen, wir einen Sinn in uns und der uns umgebenden Natur spüren, können wir letztlich vertrauensvoll heimfinden in unser eigenes Zentrum, unsere Mitte oder unser Selbst. (aus "Die Reise durch den Jahreskreis" von Brigitta de las Heras)

Jedes Jahreskreisfest ist gedacht als eine Feier des Lebens mit jeweils einer kleinen Einführung in die Geschichte, die Themen und die Energie der jeweiligen Jahreszeit und einem aktiven Teil, indem wir gemeinsam sinnlich erfahren durch Fantasiereisen, Lieder und Tänze , Essen und Trinken, und dem was die Jahreszeit jedem einzelnen von uns zu sagen hat.

Das Jahreskreisfest findet erst ab mindenstens 3 Teilnehmern statt!

 

Dein Beitrag: Diesen gestalte bitte je nach Deinen eigenen finanziellen Möglichkeiten und Deiner Wertschätzung  (Empfehlung zwischen 40 €  und 70 €) und bringe ihn am jeweiligen Jahreskreisfest in bar mit , zum Wetter passende Kleidung, Decke und Freude am Sein

Samhain, das Dunkelheitsfest am 31. Oktober ab 19 Uhr

Loslassen und Trauern (Genauere Infos folgen in Kürze)

Das Fest zur Wintersonnwende am 21. Dezember ab 19 Uhr

Tiefste Dunkelheit und Wiedergeburt des Lichts

Weitere Termine folgen ...

Kontakt

aywa 

Franziska Schrempp

Allisreute 4
88285 Bodnegg

Rufen Sie mich an unter

+49 (0) 75 20 9 24 91 80

 

WhatsApp unter

+49 170 2 12 76 57

oder schreiben Sie mir unter:

 

franziska.schrempp@aywa-coaching.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© aywa coaching